#

News

24.05.2020

Trainingsbetrieb auf dem Sportplatz wieder freigegeben

 

10 HYGIENE- UND DISTANZREGELN 

für den Trainingsbetrieb im Freien

gemäß DFB-Leitfaden für Vereine, u.a.

  • Händewaschen (mindestens 30 Sekunden und mit Seife) vor und direkt nach der Trainingseinheit.

  • Hände möglichst aus dem Gesicht fernhalten.

  • Keine körperlichen Begrüßungsrituale (zum Beispiel Händedruck) durchführen.

  • Mitbringen eigener Getränkeflasche, die zu Hause gefüllt wurde.

  • Vermeiden von Spucken und von Naseputzen auf dem Feld.

  • Kein Abklatschen, In-den-Arm-Nehmen und gemeinsames Jubeln.

  • Abstand von mindestens 1,5 bis zwei Metern bei Ansprachen und Trainingsübungen.

  • Bei Erkältungs- und Grippesymptomen dem Training fernbleiben.

  • Husten- und Niesetikette beachten.

  • Offene Wunden mit Pflaster oder Verband vor und während des Trainings dauerhaft abdecken. Wundversorgung nur außerhalb des Platzes. Ggfs. Training abbrechen.

Gefördert im Rahmen des Bundesprogramms „TOLERANZ FÖRDERN – KOMPETENZ STÄRKEN“